Warnung vor USB-Killern

Moderator: AK-Moderatoren

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 749
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Warnung vor USB-Killern

Beitragvon gurlt » 06.07.2018, 09:18

Hi,

eigentlich sollte ja inzwischen jeder wissen, dass man keine unbekannten USB-Sticks (z.B. auf der Straße gefundene) an (s)einen Rechner stecken sollte, da diese Schadsoftware enthalten können.

Eine vermutlich eher noch nicht so bekannte Gefahr stellen sog. "USB-Killer" dar.
Diese (äußerlich von normalen USB-Sticks meist nicht zu unterscheidenden) Sticks haben keinen Speicher, sondern eine Spule und Kondensatoren (s. Bild). Sie erzeugen aus der üblicherweise am USB-Anschluss anliegenden 5V-Betiebsspannung oftmals Spannungen von über 200V, die dann an den Anschluss zurückgegeben werden. Dadurch werden die verbundenen Schaltkreise im Rechner innerhalb von Sekundenbruchteilen zerstört. Der Rechner geht sofort aus und lässt sich nicht mehr einschalten. Weitere Merkmale sind ggf. auch Rauchentwicklung, und/oder der typische "elektrische" Schmorgeruch.

Diese - freundlicher Weise über das Internet frei erhältlichen - Sticks scheinen hier in letzter Zeit eine gewisse Beliebtheit gewonnen zu haben.


USB-Killer.jpg

Gruß
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste