FUSION

Moderator: AK-Moderatoren

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 752
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

FUSION

Beitragvon gurlt » 01.09.2015, 12:54

Hi,

Blackmagic Design hat jetzt FUSION 8 (kostenlose Version) als Public Beta zum Download bereitgestellt. Der Download der Kaufversion FUSION 8 Studio - ebenfalls als Public Beta - ist angekündigt.

Leider habe ich keine Aussagen darüber, was die 8er an Neuerungen mitbringt. Es scheint aber zumindest so zu sein, dass FUSION 8 (auch) für Win 10 konzipiert ist.

Und nochmal: es ist erst ein Public Beta, also noch keine völlig serienreife Version.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
timeline10
AK Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 26.08.2009, 19:08
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Meinung zu FUSION

Beitragvon timeline10 » 03.09.2015, 10:19

Hallo Peter, - ich habe es unter WIN 10 installiert. Es scheint problemlos zu laufen. Man kann ja in der kurzen Zeit nicht alle Funktionen testen. Ich will mich da jetzt auch nicht verzetteln - habe ja noch viel zu tun, mich in EDIUS einzuarbeiten. - Aber das gehört ja jetzt nicht hierher. Vielleicht melde ich mich noch einmal zu FUSION. Was mir hier besser gefällt als in EDIUS - aber das ist sicher Gewohnheitssache durch die bisherigen Schnittprogramme - dass man wieder in 2 Monitoren einmal die ausgewählte Datei / Clip und einmal die Wiedergabe aus der Timeline sieht.
- Bernd -

Benutzeravatar
timeline10
AK Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 26.08.2009, 19:08
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

entschuldigung - Verwechselung!!!

Beitragvon timeline10 » 03.09.2015, 11:04

Hallo -entschuldigung :!: - - - da habe ich jetzt etwas gründlich verwechselt - meine Bemerkungen beziehen sich auf "HitFilm Express" - auch ein interessantes Programm, aber gehört ja nicht hierher. - In FUSION habe ich bis jetzt noch nicht einmal herausbekommen, wie man einen Clip (Videodatei) importiert :x: ... (ist leider nur auf englisch...).

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 752
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: FUSION

Beitragvon gurlt » 03.09.2015, 12:09

Tja Bernd,

FUSION ist eine sehr starke Compositing-Software mit sehr vielen Möglichkeiten - vielleicht vergleichbar mit BORIS Red? - dadurch erfordert es natürlich auch einiges an Einarbeitung.

Eine genaue Erklärung würde hier den Rahmen sprengen, aber als 1. Hilfe:
  • um eine Datei (Bild/Video) importieren zu können brauchst Du einen Loader (Menüleiste>Tools>I/O, oder Symbol LD unterhalb Menüleiste);
    für die Ausgabe entsprechend einen Saver (Menüleiste>Tools>I/O, oder Symbol SV unterhalb Menüleiste);
    die Auswahl/Einstellungen erfolgen im Control-Fenster (rechts), wenn Du ein Tool im Flow-Fenster angeklickt hast;
    wenn Du mit der Maus auf ein Tool im Flow-Fenster zeigst, siehst Du unterhalb 2 schwarze "Punkte", dies ist die Auswahl auf welchem Viewer (entsprechend links/rechts klicken, Punkt wird dann weiß) dieser "Zustand" angezeigt werden soll .
Das ganze ist als Flussdiagramm aufgebaut.
Rechts am Tool befindet sich jeweils der Ausgang (Viereck).
Der muss per Maus mit Pfeilen mit einem Eingang (Dreiecke) des nächsten Tools verbunden werden.
Einfachster Aufbau wäre Loader an Saver (also keine Veränderung am Bild).
Willst Du etwas verändern, musst Du an der passenden Stelle ein entsprechendes Werkzeug z.B. einen "Mischer" (Fusionierer) = (3D-)MERGE zwischenschalten.

Es gibt Lernvideos sowohl bei Blackmagic (Bereich Training), als auch bei YouTube (da sogar einige in Deutsch).

Gruß
Peter

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 752
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: Meinung zu FUSION

Beitragvon gurlt » 03.09.2015, 12:16

dass man wieder in 2 Monitoren einmal die ausgewählte Datei / Clip und einmal die Wiedergabe aus der Timeline sieht.
beinahe vergessen: ist selbstverständlich auch im Edius möglich - Ansicht > Dualer Modus

Benutzeravatar
timeline10
AK Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 26.08.2009, 19:08
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Re: FUSION

Beitragvon timeline10 » 03.09.2015, 19:12

Tja Bernd, . . . .
Eine genaue Erklärung würde hier den Rahmen sprengen, aber als 1. Hilfe:
um eine Datei (Bild/Video) importieren zu können brauchst Du einen Loader (Menüleiste>Tools>I/O, oder Symbol LD unterhalb Menüleiste); . . .
Danke, Peter, für den Hinweis. Ich wollte es zunächst (wie bisher gewohnt!) unter "Importieren" versuchen. Da gibt es eine große Auswahl - aber eben keine Video-Dateien. Habe dann nicht weiter gesucht.
Schön, dass man hier im Forum so viele nützliche Hinweise erhält! :)

Gruß
- Bernd -

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 752
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: FUSION

Beitragvon gurlt » 04.09.2015, 00:17

So,

habe mal die ersten Test mit der Version 8 gemacht.

Läuft unter Win 10 bisher völlig einwandfrei.
Es hat einige kleine Änderungen an der Oberfläche gegeben, die sich m.E. sehr positiv machen. Lesbarkeit und Bedienerfreundlichkeit haben dadurch zugenommen.
Geöffnete Compositionen (Projekte) werden z.B. jetzt als Tabs angezeigt, so dass ein schneller Wechsel durchgeführt werden kann.

.avi-Dateien können zwar weiterhin problemlos in den Loader geladen (importiert) und bearbeitet werden, aber der Saver (Export-Tool) bietet (derzeit?) kein .avi zur Ausgabe mehr an.
Ich hoffe, dass dies wieder geändert wird. Neben div. anderen stehen aber die QuickTime-Formate zur Ausgabe zur Verfügung.

FUSION 8 läuft jetzt nicht mehr nur unter Windows, sondern es gibt auch eine Ausführung für Mac OS X.
Beim bisher nur angekündigten FUSION 8 Studio (kostenpflichtig) ist sogar schon ein Download-Button für Linux-Systeme vorgesehen.

In FUSION 7 erstellte Compositionen lassen sich problemlos in 8 öffnen und (weiter-)bearbeiten. Ebenso umgekehrt.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
TWILIGHTSOUL
AK Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 29.10.2008, 18:56
Wohnort: Hellas

Re: FUSION

Beitragvon TWILIGHTSOUL » 04.09.2015, 02:49

Hallo Peter!

Ich hab mich zwar seit einiger zeit nicht mehr mit Fusion befasst,doch das fehlen des exports als *.avi verwundert mich etwas!
Ob es jetzt eine einschränkung bei der freien version ist?

Aber was anderes:
Für MC-user gibts ja das plug-in "edit connection",das gewünschte teile der timeline automatisch ins Fusion schickt!
Der kollege Alois hat bei einem anderen thread deponiert,dass er keine möglichkeit findet,die berechnete compo auf ähnlicher weise zurück zum MC zu schicken!
Aber auch ich hab in Fusion keine möglichkeit gefunden,die fertig berechnete compo zb als *.aaf zu exportieren und sie auf diese weise in den MC zu bekommen!

Drum in dieser sinne die frage,obwohl du mit Edius arbeitest:
Gibts in der 8er von Fusion vielleicht die möglichkeit,auch *.aaf dateien zu exportieren und nicht nur videodateien?
Wie zb bei Plural Eyes oder Resolve der fall ist!
Wäre meines erachtens sinnvoll,auch verweise zu exportieren und nicht nur neue movies,die die laufwerke "zumüllen" sozusagen...!
Greetz,

Dinos...

HP Z800WS, P:2x6-Core Xeon@2,66GHz, R:24 GB ECC, G:PNY Quadro K2000, R:2GB, Sys:Samsung 840 EVO 250 GB, V(RAID-0):2x2TB Seagate Barr., PC-M:BenQ M2700HD, V-M:HP x2301, OS:Win 7 Pro x64, SW:Avid MC 18.5, Boris RED 5.5, BCC 11.0.2

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 752
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: FUSION

Beitragvon gurlt » 04.09.2015, 09:31

Hi Dinos,

glücklicher MC-Besitzer :mrgreen:
Leider gibt es für Edius noch kein PlugIn - und wird es wohl auch in absehbarer Zeit leider nicht geben. Und wenn, dann ja vermutlich auch nur in der Bezahlversion Studio :(


Zu .aaf oder .mxf habe ich bei Fusion leider nichts finden können.
Eine Liste der derzeitigen Exportmöglichkeiten des Savers hab ich mal angehängt:

Bild



Im (englischsprachigen) Benutzerhandbuch von FUSION 8 ist AVI noch immer als Option der I/O-List in den Preferences angegeben (Seite 287). Das könnte aber auch einfach aus der FUSION 7-Version kopiert worden sein. Die I/O-List gibt es in der 8 Beta-Version (8.00 built 33) nämlich nicht mehr.
QuickTime ist jetzt ein eigener Punkt in den Preferences. DirektX und AVI sind dort aber (noch?) nicht aufgeführt.

Wie gesagt geht es "nur" um die Ausgabe/Export. Importieren und bearbeiten lässt sich .avi-Material wie bisher auch.

Als Hintergrund vermute ich eher, dass FUSION ja jetzt auch für Mac OS X erhältlich ist. Vielleicht haben die Entwickler deshalb (zunächst?) aus Vereinfachungsgründen auf AVI verzichtet. Ich hoffe deshalb, dass das bei der endgültigen Version dann doch noch wieder kommt. Notfalls muss ich dann halt mit QuickTime leben. Die von Edius bereitgestellten Codec GV HQ und HQX sind übrigens in Fusion auswählbar.

Zu FUSION Studio kann ich natürlich keinerlei Aussagen treffen, da ich nur mit der kostenfreien Version arbeite.
Außerdem ist der Download der 8er Studio-Version noch nicht abrufbar, auch wenn die Buttons auf der Web-Site schon vorhanden sind. Status ist derzeit noch "comming soon".

Gruß
Peter

Benutzeravatar
TWILIGHTSOUL
AK Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 29.10.2008, 18:56
Wohnort: Hellas

Re: FUSION

Beitragvon TWILIGHTSOUL » 04.09.2015, 13:47

glücklicher MC-Besitzer
Haha,ja,..."glücklich"! :mrgreen:

Vielen dank für die liste der exportmöglichkeiten!
Tja,...wäre halt viel zu schön um wahr zu sein,dass man auch mit Fusion so wie mit Resolve arbeiten könnte,also hin- und herschicken von kleinen referenzdateien...!
Aber es kommt vielleicht noch,...vielleicht erhält auch Edius irgendwann so ähnliche plug-ins!
Einer der gründe fürs plug-in ist, dass Avid in letzter zeit eng mit Blackmagic kooperiert in sachen Hard- und Software,siehe "Avid Artist DNxIO",das für die reibungslose (zusammen)arbeit mit MC,Premiere FCP,Resolve,(vielleicht auch Edius) und anderen anwendungen entwickelt wird!
Siehe:
https://www.avid.com/DE/products/artist-dnxio

Die seiten 287 bis 289 der 8er version hab ich auch studiert gehabt,drum hat mich deine aussage bezüglich *.avi überrascht...!
Auch auf den seiten 237 bis 240 über "saver" bei der "tool reference" der 7er version steht nix relevantes!
Notfalls muss ich dann halt mit QuickTime leben
Naja,...so "wild" ist es gar nicht,...der ganze MC ist auf QT-basis entwickelt worden (klar,...den hat es meines wissens zuerst für den Mac gegeben!) und ist immer noch so unterwegs,damit hat man früher dateien über 2 GB grösse bearbeiten können,zu zeiten wo *.avi-dateien diese beschränkung noch gehabt haben...!
Greetz,

Dinos...

HP Z800WS, P:2x6-Core Xeon@2,66GHz, R:24 GB ECC, G:PNY Quadro K2000, R:2GB, Sys:Samsung 840 EVO 250 GB, V(RAID-0):2x2TB Seagate Barr., PC-M:BenQ M2700HD, V-M:HP x2301, OS:Win 7 Pro x64, SW:Avid MC 18.5, Boris RED 5.5, BCC 11.0.2

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 752
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: FUSION

Beitragvon gurlt » 04.09.2015, 14:34

Naja,...so "wild" ist es gar nicht,...
Stimmt, aber ich arbeite hier noch immer mit meiner FX 1, also mit Bandmaterial. Da ist man halt eher .avi gewohnt.
Irgendwie habe ich noch keinen gefunden, der mir 'ne neue Cam schenkt :cry:

Aber sonst scheint QuickTime sogar etwas flexibler zu sein.
(Liebe Grüße an den FCP-User :up: )

Peter

Benutzeravatar
TWILIGHTSOUL
AK Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 29.10.2008, 18:56
Wohnort: Hellas

Re: FUSION

Beitragvon TWILIGHTSOUL » 04.09.2015, 19:17

ich arbeite hier noch immer mit meiner FX 1, also mit Bandmaterial. Da ist man halt eher .avi gewohnt.
Tja,alles klar!

Also irgendwo hab ich folgendes aufgeschnappt:
QT ist von Apple eigentlich als betriebssystem entwickelt worden,das eine erhöhte medienflexibilität bzw -freundlichkeit aufweisen hätte sollen!
Zum betriebssystem-dasein hats schliesslich nicht geschafft,aber die medienflexibilität ist ihm "hängengeblieben",sodass es von anfang an viel zuverlässiger gewesen ist als die damaligen win-konkurrenten...!
So hats dann im Mac "weitergelebt" und heute ist es wie wir alle wissen eine fixe grösse!
Greetz,

Dinos...

HP Z800WS, P:2x6-Core Xeon@2,66GHz, R:24 GB ECC, G:PNY Quadro K2000, R:2GB, Sys:Samsung 840 EVO 250 GB, V(RAID-0):2x2TB Seagate Barr., PC-M:BenQ M2700HD, V-M:HP x2301, OS:Win 7 Pro x64, SW:Avid MC 18.5, Boris RED 5.5, BCC 11.0.2

Benutzeravatar
Stefan Raupp
Moderator
Beiträge: 1668
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Egelsbach
Kontaktdaten:

Re: FUSION

Beitragvon Stefan Raupp » 05.09.2015, 21:17

hi, ja, Blackmagic ist eine feste Grösse in der Hardwarelandschaft geworden.

Die AVid Kiste
https://www.avid.com/DE/products/artist-dnxio
ist eine Blackmagic und wird mit Avid Aufkleber 1000 Euro teuerer verkauft :-)

ich hab zwei davon ( ohne Avid Aufkleber ) geordert und bin gespannt

Benutzeravatar
TWILIGHTSOUL
AK Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 29.10.2008, 18:56
Wohnort: Hellas

Re: FUSION

Beitragvon TWILIGHTSOUL » 06.09.2015, 00:13

Hallo Stefan!

Sag jetzt bloss nicht die kostet ohne den aufkleber echt einen 1000er weniger! ^^
Jedenfalls ist sie auf der BM-seite (noch) nicht zu finden...!
Greetz,

Dinos...

HP Z800WS, P:2x6-Core Xeon@2,66GHz, R:24 GB ECC, G:PNY Quadro K2000, R:2GB, Sys:Samsung 840 EVO 250 GB, V(RAID-0):2x2TB Seagate Barr., PC-M:BenQ M2700HD, V-M:HP x2301, OS:Win 7 Pro x64, SW:Avid MC 18.5, Boris RED 5.5, BCC 11.0.2


Zurück zu „Compositing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast