EDIUS - AL7 - EDIUS

Moderator: AK-Moderatoren

Benutzeravatar
timeline10
AK Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 26.08.2009, 19:08
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon timeline10 » 12.09.2019, 16:31

Hallo, eine Frage zur Arbeit mit mehreren Schnittprogrammen:
- Die Aufgabe: ich möchte einen Clip, den ich in EDIUS 8 bearbeitet habe, in AL7 weiterbearbeiten, danach wieder in EDIUS die Bearbeitung fortsetzen.
- Mein Vorgehen: der Clip wird in EDIUS als Datei exportiert. Ich habe mpg (mpeg2) gewählt. Diese Datei wird in AL7 zur weiteren Bearbeitung importiert. Von dort nach der Bearbeitung wieder in Datei exportiert und in EDIUS wieder importiert. Nun ist die Weiterbearbeitung in EDIUS möglich. Im Prinzip funktioniert das problemlos. nun aber
- meine Frage: gibt es eine bessere (genialere...) Lösung? Welches Dateiformat ist für dieses Hin-und-Her-Geschiebe am besten geeignet? (es werden ja nicht alle Dateiformate von beiden Programmen akzeptiert!). Ich habe natürlich darauf geachtet, dass die Daten in den Projekteinstellungen und für die zu exportierenden / importierenden Dateien möglichst weitgehend identisch sind. Ich konnte hier feststellen: wenn es hier zu große Abweichungen gibt, ist der ganze Vorgang zwar auch möglich, aber es dauert alles viel länger (Renderzeiten...).

Viele Grüße!

- Bernd -

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 757
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon gurlt » 12.09.2019, 20:46

Hi Bernd,

bitte was ist AL7? - leider sagt mir das im Moment nichts.

Deshalb weiß ich auch nicht, welche Möglichkeiten Dir in diesem Programm zur Verfügung stehen, bzw. welche Import-/Exportmöglichkeiten dort gegeben sind.

Zumindest Edius ist in der Lage ein Projekt als AAF oder EDL zu exportieren (Datei > Projekt exportieren). Wenn AL7 dies auch beherrscht, könnte das eine gute Alternative sein, da hier ggf. auf die Originaldateien zugegriffen werden kann.

Grundsätzlich ist Dein Vorgehen eines Dateiexportes aber schon in Ordnung.
Ob da aber MPEG-2 die beste Wahl ist, bezweifele ich eher. Zumal Deine Aufnahmen wohl kaum MPEG-2 sind.
Neben den von Dir schon selbst festgestellten Renderzeiten ist es auch so, dass jede Umcodierung einen gewissen Qualitätsverlust bedeutet. Insbesondere, wenn Codecs mit einer hohen Komprimierung verwendet werden.

Man muss halt ganz genau schauen welches Quellmaterial (Aufnahmen) vorliegt und was AL7 verarbeiten kann. Edius ist ja da eigentlich sehr vielseitig, sodass von dieser Seite aus kaum Einschränkungen bestehen.

Da Edius intern die sehr guten GV HQ, bzw. HQX Codecs verwendet, würde sich dies auch (als .avi oder .mov) vermutlich als beste Variante anbieten. Auch hier vorausgesetzt, dass AL7 diesen Codec beherrscht, oder "beigebracht" werden kann.
Wenn HQ/HQX nicht möglich sind, wären aber trotzdem sicherlich AVI oder MOV als Containerformat durchaus eine gute Wahl.



Soweit aus meiner Sicht.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
TWILIGHTSOUL
AK Mitglied
Beiträge: 862
Registriert: 29.10.2008, 18:56
Wohnort: Hellas

Re: EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon TWILIGHTSOUL » 12.09.2019, 22:51

Hallo!

Ich denke,mit "AL7" meint Bernd wohl das legendäre "Avid Liquid 7"...! ;)
Auch ich bin der meinung,dass MPEG-2 NICHT die beste wahl wäre,da das format wohl ein "endprodukt" ist,
sprich es ist für einen DVD-player oder einen rechner rein zum abspielen "optimal" komprimiert!
Es ist natürlich kaum zum schnitt geeignet...!!
Seinerzeit hat das "AL7" die *.mov dateien glaub ich ohne viel qualitätsverlust verarbeiten können...!
Greetz,

Dinos...

HP Z800WS, P:2x6-Core Xeon@2,66GHz, R:24 GB ECC, G:PNY Quadro K2000, R:2GB, Sys:Samsung 840 EVO 250 GB, V(RAID-0):2x2TB Seagate Barr., PC-M:BenQ M2700HD, V-M:HP x2301, OS:Win 7 Pro x64, SW:Avid MC 18.5, Boris RED 5.5, BCC 11.0.2

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 757
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon gurlt » 13.09.2019, 10:45

Hi Dinos,

mit AL7 = Liquid könntest Du natürlich Recht haben. :wallb:

Dann Frage ich mich allerdings, welchen Sinn es überhaupt bringen soll aus der Bearbeitung in Edius in das uralte 32-bit Liquid mit seinen "altersbedingten" Einschränkungen zu wechseln.
Ich komme ja selbst von Liquid und bin auf Edius gewechselt, kenne also beide Schnittprogramme recht gut. Und mir fällt jetzt nicht eine einzige Sache aus Liquid ein, die nicht auch in Edius gemacht werden kann.



@Bernd

Welchen Bearbeitungsschritt willst Du denn in AL7 ausführen?


Gruß
Peter

Benutzeravatar
timeline10
AK Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 26.08.2009, 19:08
Wohnort: Havelberg
Kontaktdaten:

Re: EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon timeline10 » 13.09.2019, 14:41

Hi Bernd,

bitte was ist AL7? - leider sagt mir das im Moment nichts.
- - - - - ......

Gruß
Peter
Hallo, Peter - danke für die ausführliche Antwort! Aber du hast noch nie etwas von "AL7" gehört? Man muss ja nicht jedes Programm kennen, aber da staune ich trotzdem --- (gib mal oben in der Suchfunktion AL7 ein - es erscheinen über 450 Treffer...).
Ich werde mal weiter experimentieren, - vielleicht mit *.avi. Ja, auch beide Programme können EDL-Listen exportieren / importieren. Dabei geht es aber um das Projekt bzw. die Sequenz. Hierbei werden timeline-Daten übertragen, aber keine Effekte... Ich will aber nur ein kleines Stück (zwischen IN- und OUT-Punkten) bearbeiten. Da geht es wohl mit Dateien in-/exportieren schneller. Ich war erstaunt, dass kein Qualitätsverlust erkennbar ist. :)
Hi Dinos,

Dann Frage ich mich allerdings, welchen Sinn es überhaupt bringen soll aus der Bearbeitung in Edius in das uralte 32-bit Liquid mit seinen "altersbedingten" Einschränkungen zu wechseln. ..... .....

Und mir fällt jetzt nicht eine einzige Sache aus Liquid ein, die nicht auch in Edius gemacht werden kann.
Welchen Bearbeitungsschritt willst Du denn in AL7 ausführen?
... das würde hier zu weit führen und wird dann von Andy abgebrochen, weil es zu sehr vom Thema abweicht, denn in meiner Frage ging es um das WIE, nicht um WARUM. (siehe PN an dich).
Es gibt also durchaus mehrere Gründe.
- Bernd -

Benutzeravatar
TWILIGHTSOUL
AK Mitglied
Beiträge: 862
Registriert: 29.10.2008, 18:56
Wohnort: Hellas

Re: EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon TWILIGHTSOUL » 13.09.2019, 14:47

Hallo Peter!

Tja,...den sinn,...ja,den hab ich auch gesucht...!
Im gegensatz zu dir hab ich inzwischen vergessen,wie man es überhaupt bedient,hahaha...! :D

Man kann jedenfalls meines erachtens mit den heutigen schnittprogrammen so ziemlich alles machen...!!
...............

Aha,...Bernd hat inzwischen gepostet,...OK!

Grüsse an alle aus Athen...!
Greetz,

Dinos...

HP Z800WS, P:2x6-Core Xeon@2,66GHz, R:24 GB ECC, G:PNY Quadro K2000, R:2GB, Sys:Samsung 840 EVO 250 GB, V(RAID-0):2x2TB Seagate Barr., PC-M:BenQ M2700HD, V-M:HP x2301, OS:Win 7 Pro x64, SW:Avid MC 18.5, Boris RED 5.5, BCC 11.0.2

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 757
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon gurlt » 13.09.2019, 20:31

Im gegensatz zu dir hab ich inzwischen vergessen,wie man es überhaupt bedient,hahaha...! :D
Also ich nutze es auch schon seit Jahren nicht mehr (und bin ja noch nicht einmal darauf gekommen, dass dies mit AL7 gemeint sein könnte :D ).
Aber Edius ist in der Bedienung ziemlich ähnlich - was auch die Einarbeitung erleichterte.

Bei der Suche nach AL7 bin ich im Internet nur auf ein russisches Sturmgewehr gestoßen. :shock:

Καληνύχτα

Peter

Benutzeravatar
TWILIGHTSOUL
AK Mitglied
Beiträge: 862
Registriert: 29.10.2008, 18:56
Wohnort: Hellas

Re: EDIUS - AL7 - EDIUS

Beitragvon TWILIGHTSOUL » 13.09.2019, 21:28

Russisches sturmgewehr,ja?? - GROSSARTIG,hahaha! :D
Naja,...eh nicht weit von Liquid,das seinerzeit diverse senderschnittplätze "in sturm" erobert hat...!! ;)

Auch καληνύχτα in richtung hoher norden...!
Greetz,

Dinos...

HP Z800WS, P:2x6-Core Xeon@2,66GHz, R:24 GB ECC, G:PNY Quadro K2000, R:2GB, Sys:Samsung 840 EVO 250 GB, V(RAID-0):2x2TB Seagate Barr., PC-M:BenQ M2700HD, V-M:HP x2301, OS:Win 7 Pro x64, SW:Avid MC 18.5, Boris RED 5.5, BCC 11.0.2


Zurück zu „Edius“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste