Umstieg auf Windows 10

Moderator: AK-Moderatoren

Benutzeravatar
Wolfram
Unterstützer
Beiträge: 552
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Aachen

Umstieg auf Windows 10

Beitragvon Wolfram » 07.05.2016, 11:05

Ich verwenden zur Zit Windows 7 Home Premium 64 bit.
Darauf läuft Edius 8.2 Workgroup.

Gibt es Fallstricke, wenn ich auf Windows 10 upgrade?
Gruß, Wolfram

Benutzeravatar
Max Besser
AK Mitglied
Beiträge: 1233
Registriert: 30.11.2007, 16:12
Wohnort: Wien

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon Max Besser » 07.05.2016, 17:59

Antwort von Radio Eriwan:
"Im Prinzip nicht..."

ICH habe allerdings auf MEINEM PC W10 als Upgrade von W7 und auch als Neuinstallation noch nie richtig zum Arbeiten gebracht und bin daher nach wie vor bei W7 und vermisse nichts.
Edius 8.2 läuft auf W10 normal ohne Probleme.
Ich würde sagen: Image ziehen und einfach versuchen?
So viel Zeit muss sein... ;)
Ma(x)ch's besser - wenn Du kannst...

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 742
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon gurlt » 07.05.2016, 19:44

Hi Wolfram,

generell ist der Umstieg leicht und sollte problemlos ablaufen. Es gibt aber einige Kleinigkeiten, die man beachten sollte.
  • Deinstalliere vorher Antiviren-, Firewall, bzw. Security-Programme und TuneUp- / Tweak-Tools (deaktivieren reicht nicht);
  • ebenso "uralt" Programme deinstallieren;
  • aktualisiere alle Treiber, ggf. auch das BIOS;
  • ggf. problematische Hardware (einige Videoschnittkarten) für das Upgrade entfernen und erst später wieder einbauen.
Da Du von Win 7 kommst: seit Win 8 gibt es als Benutzerkonto das "Microsoft-Konto" (MS-Konto).
Dabei handelt es sich um eine Onlineanmeldung bei Microsoft, die auf einem live.login z.B. einem Outlook.com (früher Hotmail) oder NET-Framework von MS beruht.
Vorteil ist, dass Du darüber automatisch sofort mit allen deinen MS-Diensten, also Hotmail/Outlook.com, Kontakten, Kalender, One Drive (MS Cloud), Office 365, usw. verbunden bist und die Daten mit allen Geräten (PC/Laptop, Tablet, oder Windowsphone) auf denen Du angemeldet bist synchronisiert werden. Das ist eine wirklich komfortable Sache, die ich sehr ausgiebig nutze, vor allem, seit ich auf ein Windowsphone umgestiegen bin.
Einzige "Problem" ist, dass Du eine Internetverbindung benötigst, damit die Online-Anmeldung erfolgen kann.

Als Alternative gibt es noch das "lokale" Konto, das im Prinzip den bis einschl. WIN 7 verwendeten Konten entspricht, also keine Internetverbindung voraussetzt.

Beide Kontenarten können entweder Admin-Rechte oder eingeschränkte Rechte (Standard-Konto) haben.

Wenn neue Konten angelegt werden, will Windows standardmäßig ein MS-Konto anlegen. Will man ein lokales Konto anlegen, muss dies ausdrücklich anklicken.

Wichtig!!!
Das Admin-Konto, das bei der Einrichtung (und jetzt beim Upgrade auf Win 10) zwangsmäßig eingerichtet wird, sollte auf alle Fälle als lokales Konto eingerichtet werden. Nur dadurch stellst Du sicher, dass Du immer einen Zugriff auf Deinen Rechner hast!

Dein normales Benutzerkonto, unter dem Du arbeitest - insbes. wenn Du Office-Anwendungen und/oder OneDrive benutzt - kann/sollte als MS-Konto angelegt werden.

Tipps und Hilfe um Upgrade gibt es auch hier


Gruß
Peter

Benutzeravatar
Wolfram
Unterstützer
Beiträge: 552
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon Wolfram » 08.05.2016, 10:21

@Peter: Zunächst Dank für die Hinweise auf die Fallstricke. Nach Beschäftigung mit dem von Dir eingefügten link, neige ich dazu, einen Umstieg doch noch zurückzustellen.
@Max: Danke für die Warnung und den Hinweis auf "...Zeit muss sein". Diese habe ich zur Zeit nicht. Stelle daher den Umstieg s.o. zurück.
Gruß, Wolfram

Benutzeravatar
elfie
AK Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 22.05.2009, 17:48
Wohnort: Garching

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon elfie » 23.05.2016, 09:48

Hallo,

ich hatte W 10 auf meinem Lapi - fast irrtümlich - installiert. Da es prima läuft hat es seit Mitte März auch mein Video-Rechner. Edius samt updates laufen wie vorher, obwohl ich, unwissend, vorher keine Virenprogramme deinstalliert (nur deaktiviert) hatte.

Eigenartig ist in diesem Zusammenhang nur, dass der Lapi seither ein Kennwort (über den mail-account) verlangt und der Video-PC NICHT!!

Das kann vielleicht daran liegen, dass mein Video-PC immer nur dann mit dem Internet (über Ethernet-Kabel) verbunden wird, wenn ich es benötige.? - Also nie beim Start.
Viele Grüsse,
elfie

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 742
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon gurlt » 23.05.2016, 14:58

Eigenartig ist in diesem Zusammenhang nur, dass der Lapi seither ein Kennwort (über den mail-account) verlangt und der Video-PC NICHT!!.
Hi,

das liegt vermutlich an der Art der von Dir eingerichteten Benutzerkonten.

Das auf Deinem Lapi dürfte ein "Microsoft-Konto" sein. Damit bist Du direkt mit Deinem Mail-Account und anderen Services (z.B. Store) vom MS verbunden.

Das andere dürfte ein "lokales" Konto sein.

Du solltest nur darauf achten, dass das Admin-Konto kein MS-Konto, sondern ein Lokales ist.

Benutzeravatar
elfie
AK Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 22.05.2009, 17:48
Wohnort: Garching

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon elfie » 27.05.2016, 10:24

Hallo,

da habe ich mich wohl zu früh gefreut!

Seit Anfang d. Monats arbeitete ich begeistert mit W10 ich an meinem Projekt Suriname/Guyana.
Gestern wollte ich eine Probe-DVD brennen. War ein Satz mit X!

1) "auf Datenträger brennen" ist ausgegraut. DVD od. BR brennen nicht möglich, daher auch keine Menüerstellung.
2) Keine Möglichkeit über firewire von Mini-DV-Cam etwas einzuspielen. NUR Batch oder Voice Over möglich.

Was tun? Zurück zu W 7? Aber wie kriege ich dieses Monster-Projekt vorher GESAMT gespeichert und wieder in W7 + Edius importiert?

Man sollte sich wirklich nicht freuen bevor ein Projekt abgeschlossen ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüsse,
elfie

Benutzeravatar
Max Besser
AK Mitglied
Beiträge: 1233
Registriert: 30.11.2007, 16:12
Wohnort: Wien

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon Max Besser » 27.05.2016, 10:38

Also, ich denke das hat nicht generell bzw. in erster Linie mit Windows 10 zu tun...

Sind die Projekteinstellungen für DVD/BR geeignet?
Wird der Brenner bzw. die Firewire in Windows erkannt und ordnungsgemäß eingebunden?
Vielleicht ein diesbezügliches Treiberproblem?

Der Umstieg auf W7 sollte einfach sein, so du die Projektdateien auf einem anderen Laufwerk abgelegt hast als der Systemplatte.
Dort sollte KEINERLEI Ediusdatei (ausser der Installation natürlich) abgelegt sein.
Dann kannst du unter W7 einfach die Projektdatei aufrufen und alles sollte bestens funktionieren.
Image der Systemplatte erstellen nicht vergessen (sowohl für W7 als auch W10 - wenn noch geht...), dann kannst du immer wieder zum letzten Stand zurück!
Ma(x)ch's besser - wenn Du kannst...

Benutzeravatar
elfie
AK Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 22.05.2009, 17:48
Wohnort: Garching

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon elfie » 27.05.2016, 19:32

Hallo Konrad,
Die DV-Cam erkennt er nur per Signal beim Anschließen, in der Hardwareliste ist sie nicht aufgeführt!
Ich hatte sie vorher aber nur 1x beim 1. Edius-Projekt vor 2 Jahren angeschlossen - und da ging alles einwandfrei. Jetzt geht nichts mehr.
Der DVD-Brenner und der BR-Brenner sind beide auch in der Hardware-Liste, spielen ab und brennen, nur nicht über Edius.

Jetzt bin ich komplett ratlos:
Die 2 alten Projekte die ich noch habe und mein neues haben unterschiedliche Projekteinstellungen.
Oktober 2015: Anfang 2016
Viele Grüsse,
elfie

Benutzeravatar
Max Besser
AK Mitglied
Beiträge: 1233
Registriert: 30.11.2007, 16:12
Wohnort: Wien

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon Max Besser » 27.05.2016, 19:44

Dann ist wohl der aktuelle Firewiretreiber nicht geeignet.
Installiere doch einmal einen "alten" (da gibts sicher einen Thread dafür, weiss gerade nicht mehr wie der genau heißt...).

Den Brenner betreffend, müssen die Projekteinstellungen so sein, dass sie der Norm entsprechen (auch da weiß ich nichts Näheres, da ich nicht brenne...
Aber da muß meines Wissens das Format, die Bildrate und was weiß ich nicht noch alles passen...)
Am besten du übernimmst mal die Projektdaten von den Projekten, wos geht/gegangen ist?

Vielleicht findet sich ja auch noch ein/e Fach-mann/-frau der/die es besser erklären kann?
Ma(x)ch's besser - wenn Du kannst...

Benutzeravatar
elfie
AK Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 22.05.2009, 17:48
Wohnort: Garching

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon elfie » 27.05.2016, 20:11

Hallo Konrad,
Die DV-Cam erkennt der PC nur per Signal beim Anschließen, in der Hardwareliste ist sie nicht aufgeführt!
Ich hatte sie vorher aber nur 1x beim 1. Edius-Projekt vor 2 Jahren angeschlossen - und da ging alles einwandfrei. Jetzt geht nichts mehr.
Der DVD-Brenner und der BR-Brenner sind beide auch in der Hardware-Liste, spielen ab und brennen, nur nicht über Edius.

Jetzt bin ich komplett ratlos:
Die 2 alten Projekte die ich noch habe und mein neues haben unterschiedliche Projekteinstellungen:

Oktober 2015: Anfang 2016: Suriname/Guyana (wo es nun hakt)
1920x1080 50p 1920x1080 50i!!! 1920x1080 50p
Bildrate: 50 25!!! 50
Seitenr. 1,000 1,000 1,000
Progressiv Oberes Halbbild!!! Progressiv
VYbCr+Alpha ab hier ist es bei allen 3 Projekten gleich
8 Bit
48000Hz
24 Bit
Kanal 8
Grass Valley HQ Standard
3%
-20,0DB
Schnell und scharf

Ich habe jetzt stundenlang gesucht und versucht aus diesem 50p rauszukommen, aber die dropoff-liste zeigt mir immer nur die "p" an.
Bei dem Projekt von Anfang 2016 kriege ich alle "i" und alle "p". Progressiv ist bei 50p auch ausgegraut. Da geht gar nichts.
Dass ich nur die "p" kriege, ist mir schon aufgefallen, als ich eine alte Video-DVD laden wollte um sie zu reparieren.
Aber auch mit der Oktober 2015-und Anfang 2016-Einstellungen konnte ich sowohl DVD`s als auch BR`s samt Menüs vom Edius aus brennen!

Von W7 mit 1. Edius habe ich ein Acronis-backup, sicherlich auch noch ein letztes vor dem W10.

Ich mach` halt nur noch so wenig. Hab` auch schon Rückstau - wenn es bei jedem Projekt wieder irgendwo hakt macht es keinen Spaß. Ein "Selbstläufer"-Programm" wie AL war für mich einfach ideal. Entweder mag mein PC Edius nicht, oder Edius mag mich nicht, oder ich bin zu blöd für beide.

Hast Du vielleicht Rat für die ratlose Elfie? Danke Dir schon im Voraus!
Viele Grüsse,
elfie

Benutzeravatar
elfie
AK Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 22.05.2009, 17:48
Wohnort: Garching

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon elfie » 27.05.2016, 20:27

Sorry Konrad,

hat sich überschnitten. Mein Video-PC hat vorsorglich kein mail-Programm. Ich muss immer alles aufschreiben oder auf einen Stick laden und vom Büro zum Lapi runter rennen - und das dauert etwas.

Aber vielleicht weiß doch jemand wie ich diese Probleme in den Griff kriegen kann?
Viele Grüsse,
elfie

Benutzeravatar
elfie
AK Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 22.05.2009, 17:48
Wohnort: Garching

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon elfie » 28.05.2016, 08:30

Hi,

auf welche Medien gibst Du denn Deine Videos aus, wenn Du nicht brennst?

Ich werde heute abend mein W7 backup mit 1. Edius vom Sommer 2014 installieren und weder Edius- noch W7 updates - schon gar kein W10 installieren! Never change a running system. War diesmal zu leichtsinnig!
Auf C dürften - außer dem Edius-Programm keine Video-Dateien sein.
Viele Grüsse,
elfie

Benutzeravatar
gurlt
Moderator
Beiträge: 742
Registriert: 29.10.2007, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: Umstieg auf Windows 10

Beitragvon gurlt » 28.05.2016, 12:57

Hi elfi,

dürfte alles kein Problem von Win 10 sein.

Hast Du die DV-Cam auch ordnungsgemäß in Edius (Einstellungen>Systemeinstellungen>Hardware>Gerätevoreinstellungen) als Gerät eingebunden und dieses auch ausgewählt (Erfassung>Eingabegerät wählen) ?

Was die Ausgabe auf Datenträger betrifft wird es an der Einstellung progressiv liegen.
Das kannst Du jetzt aber in dem Projekt nicht mehr ändern, wie Du ja auch festgestellt hast.
Du musst ein neues Projekt 50i anlegen und die Sequenzen aus dem p-Projekt importieren.
Dann sollte es auch klappen.

Ich bin auch davon ab DVDs/BDs direkt aus Edius zu brennen (höchstens mal als "schnelle Sache").
Aus Edius Export in Datei(en) und diese dann mit einem Authoring-Programm als Disk brenne. Da ich an Adobe Encore nicht mehr rangekommen bin, verwende ich derzeit Sony DVD Architect Pro. Sehr gut ist m.E. auch TMPGEnc Authoring Works.

Peter


Zurück zu „Edius“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste